Allgemeine Bestimmungen

Es gelten grundsätzlich die Bestimmungen der Bundesturnordnung des ÖTB, der Wettkampfprogramme „Bestimmungen für die Mannschaftsbewerbe der Turnerjugend“, „Bestimmungen für das Singen und Tanzen“, „Bestimmungen für den Redewettbewerb“, sowie die Bekleidungsvorschrift des ÖTB, in der beschlossenen Fassung nach dem 30. Bundestuntag 2014.

Bestimmungen für die Mannschaftsbewerbe der Turnerjugend

Bestimmungen für das Singen und Tanzen

 

Gäste

Von der Leitung des Jugendturnfestes eingeladene Gäste können unter den gleichen Bedingungen wie die Angehörigen des ÖTB an den Wettkämpfen teilnehmen. Die ÖTB-Bekleidungsvorschrift gilt für diese Teilnehmer, wenn sie in einer Mannschaft teilnehmen. Sie werden in der Einzelwertung jedoch getrennt
gewertet.

 

Verhalten und Auftreten - Festband

Die Weisungen der Leitung des Jugendturnfestes sind zu befolgen. Unturnerisches Verhalten kann den Ausschluss von der weiteren Teilnahme am Jugendturnfest nach sich ziehen. Jeder Teilnehmer muss im Besitz eines Festbandes sein und dieses mit sich tragen. Beim Betreten der Quartiere muss das Festband sichtbar getragen werden. Ohne Besitz eines Festbandes ist das Betreten der Quartiere
nicht gestattet.

 

Unterbringung & Verpflegung

Die Turnerjugend wird ausschließlich in den von der Leitung des Bundesjugendturnfestes bestimmten Gemeinschaftsquartieren untergebracht, die Spielleute in einem eigenen SZQuartier. Ausgenommen von dieser Regelung sind Angehörige des ÖTB TV Schärding. Unterlagsmatten (Luftmatratzen) und Schlafsäcke sind unbedingt mitzubringen. Das Frühstück wird im Jugendquartier ausgegeben, für das Mittag- und Abendessen wird eine Verpflegsstraße eingerichtet.

 

Siegerehrung

Die Siegerehrung der Mannschaftsbewerbe und der Einzelwertung erfolgt im Rahmen der Schlussfeier. Nach ordnungsgemäßer Übergabe der Unterkunft erhalten alle anderen im Anschluss an die Siegerehrung ihre Auszeichnungen vereinsweise in der Festkanzlei.

 

Siegerzeichen

Jeder Wettkämpfer erhält eine Urkunde und das Siegerzeichen. Jeder Verein erhält eine Siegerliste. Alle Mannschaften erhalten eine Urkunde und einen Erinnerungswimpel. Die Siegermannschaft jedes Wettkampfes erhält den Siegerwimpel. Die beste Wimpelwettstreitmannschaft erhält (unabhängig von der Stärkeklasse) den Bundesjugendwimpel zu treuen Händen bis zum nächsten Entscheid.

 

Haftung

Der Österreichische Turnerbund, seine Amtswalter, die Leitung des Bundesjugendturnfestes,
der TV Schärding sowie die am Bundesjugendturnfest teilnehmenden Vereine übernehmen keinerlei Haftung für Vermögens- oder Gesundheitsschäden aller Art, die sich im Rahmen dieses Bundesjugendturnfests ereignen können. Die Teilnahme am Bundesjugendturnfest 2015 erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.


Es gilt das OÖ- Jugendschutzgesetz - www.jugendschutz-ooe.at